Menu
 
 
 
Thema          Konzept          Objekte          Partner          Dowenloads
 
 
Glattrochen (Dipturus batis)
Verkaufspreis bei Abholung incl. 7% Mwst. incl Sockel: 14.500,- €
 
 
Glattrochen (Dipturus batis)
 
Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte dieser mächtige Fisch auch in Mitteleuropa eine Bedeutung als Speisefisch. Durch die Einführung der Schleppnetzfischerei wurden die Bestände allerdings extrem reduziert. Durch die küstennahe Benutzung kleinmaschiger Netze zum Fang von Plattfischen werden natürlich auch Jungfische des Glattrochens als Beifang vernichtet.
In manchen Gebieten der Nordsee ist der Glattrochen längst ausgestorben.
Haben Sie je die wunderbaren, fließenden Bewegungen eines schwimmenden Rochens gesehen?
 
 
 
 
 
 
 
   
Pao Rosa
Dieses extrem harte, wunderschöne Holz aus dem Südosten Afrikas wird zunehmend als Ersatz für Palisander verwendet.
Wie die meisten afrikanischen Edelhölzer unterliegt der Handel mit diesem Baum noch keiner wirklichen Beschränkung (CITES I – III). Der nachhaltige Schutz vor illegalem Holzeinschlag ist in vielen afrikanischen Ländern nicht möglich. Auch stellt dieser in vielen Gebieten eine greifbare Möglichkeit zum Überleben der Menschen dar.
Wenn wir nicht bald tragfähige, nachhaltige Konzepte (die es bereits gibt) zum Vorteil aller Interessengruppen etablieren, werden diese Bäume aus den Urwäldern Afrikas verschwinden wie Palisander aus Südamerika.
 
Weitere Informationen zum Tier und zum ausgewählten Holz finden Sie unter folgendem Link:
 
 
 
 
Der Glattrochen entstand in einem Zeitraum von ca. 5 Wochen.
Die Ausarbeitung und die finale „Zerstörung“ wurden auf dem Greenscreenfestifal 2017 von einem interessierten Publikum live und unter großen Emotionen begleitet.